Aktuelle Termine

Checkpoint: HIV- und STI-Testung

 

Der Checkpoint findet statt. Aufgrund der aktuellen Lage um Corona, gelten einige neue Regelungen (z.B. zur Terminvergabe), die es vor und wÀhrend dem Checkpoint-Besuch  zu beachten gilt: Checkpoint

 

 

Andere Veranstaltungen

24.07.2021, 14 Uhr „Sexualisierter Substanzkonsum“ - online Info- & Diskussionsveranstaltung

Handout

Wir alle wissen: Konsum von Drogen z.B. zum Sex ist nicht ohne Risiken zu haben. Du kannst z.B. abhĂ€ngig werden oder es kann Dir schwerer fallen, deine Safer Sex-Strategie anzuwenden. Wenn du dich entschieden hast, Drogen zu nehmen, kannst du einiges dafĂŒr tun, um die Risiken so gering wie möglich zu halten. Was Du gerade bei Party- aber auch bei Sexdrogen und ChemSex beachten solltest, kannst Du jetzt direkt, online und live erfahren:

KOSI.MA Mannheim lĂ€dt Euch ein zur virtuellen Online-Talkrunde „Sexualisierter Substanzkonsum“. Mit dabei ist auch Prakash von ICH WEISS WAS ICH TU. Er informiert euch unter anderem ĂŒber Wirkungen und Wechselwirkungen der Substanzen und wie man die QualitĂ€t der Drogen bewerten kann. Eine prima Gelegenheit das und vieles mehr jetzt aus erster Hand zu erfahren!

Im Anschluss an den Input von Prakash habt Ihr Raum Eure Fragen zum Thema ChemSex und Partydrogen zu stellen und miteinander zu diskutieren.

Der Link zur Teilnahme:
https://us06web.zoom.us/j/85238540234?pwd=Ykc4aVQwQ2ZCdWd2VFliZTZZVlZtZz09

Meeting-ID: 852 3854 0234
Kenncode: 415639

Telefoneinwahl:
+16699006833,,85238540234#,,,,*415639# Vereinigte Staaten (San Jose)
+19292056099,,85238540234#,,,,*415639# Vereinigte Staaten (New York)

Übrigens falls Du keine Zeit haben solltest, zur Veranstaltung  zu kommen: Hier findest Du Informationen, wie du gesundheitliche Risiken beim Drogenkonsum reduzieren kannst und was du im Notfall tun solltest. Dort erfĂ€hrst du auch Wichtiges zum Thema Slamming, z.B. von Drogen wie Crystal Meth. Mehr zu Prakash von ICH WEISS WAS ICH TU findest du hier.

KOSI.MA bietet zu Themen um sexuelle Gesundheit, HIV und andere STIs: Beratung, Testung und PrĂ€vention. Bei uns sind alle Mannheimer BĂŒrger*innen, unabhĂ€ngig von Geschlecht und sexueller Orientierung, willkommen. Mit unseren Angeboten wollen wir die sexuelle Selbstbestimmung fördern. Wir beraten und informieren auch unvoreingenommen zu Sex mit Drogen / ChemSex (akzeptierende Drogenarbeit).

21.08.2021, 09:30-17 Uhr, "Aidshilfe zukunftsfÀhig gestalten"

Was muss KOSI.MA tun, um zukunftsfĂ€hig zu sein? In diesem Inhouse-Seminar besteht die Möglichkeit fĂŒr uns, die eigene Arbeit zu reflektieren und auf den PrĂŒfstand zu stellen:

Welche Schwerpunkte sind in Zukunft zu setzen?

Welche Projekte sollen befördert, welche PrioritÀten gesetzt werden?

Wo entstehen neue Bedarfe und welche Ressourcen braucht es, um darauf reagieren zu können?

Wo ist es vielleicht Zeit, alte, ĂŒberkommene Angebote zu streichen?

Mit Instrumenten der partizipativen QualitĂ€tsentwicklung und Fragestellungen der Organisationsentwicklung sollen – unter BerĂŒcksichtigung der Gegebenheiten vor Ort – fĂŒr die eigene Arbeit Klarheit und Überblick geschaffen werden, um sinnvolle und tragfĂ€hige Entscheidungen fĂŒr die Zukunft der Einrichtung zu treffen.

Leitung: Werner Bock, Johanna Paul, Katja Schraml, Steffen Taubert

Wichtig ist, dass möglichst viele Vertreter*innen dabei sind: Hauptamtliche, Organisationsleitung, Vorstand, Ehrenamtliche, HIV-positive Menschen, engagierte und interessierte BĂŒrger*innen. Hierbei geht es um möglichst viele Perspektiven aus verschiedenen Blickwinkeln.

Da die RÀumlichkeiten aufgrund von Corona beschrÀnkt sind, können wir leider nur eine begrenzte Personenzahl unterbringen. Somit behalten wir uns eine Auswahl vor und fÀchern so breit wie möglich verschiedene Perspektiven.

Bitte meldet euch persönlich bei uns zum Seminar bis zum 01.08. an: marc.fischer [at] kosima-mannheim.de

KOSI.MA freut sich, das Seminar in Kooperation mit der Deutschen Aidshilfe und der LSBTI-Beauftragung der Stadt Mannheim durchfĂŒhren zu können.

Mehr sexuelle Gesundheit - (k)ein Thema fĂŒr Mannheim?, 07.12.2020

Videoaufnahme der Veranstaltung