Interessantes

"HIV-Selbsttest wird Aids verhindern"

20. September 2018

Voraussichtlich ab Oktober wird in Deutschland der HIV-Selbsttest frei verkäuflich sein. Der Bundesrat hat heute einer Änderung der Medizinprodukteabgabeverordnung zugestimmt.

Die Deutsche AIDS-Hilfe hat sich lange für die Einführung des HIV-Selbsttests eingesetzt und begrüßt die Entscheidung von Bundesgesundheitsministerium und Bundesrat.

Dazu erklärt Sylvia Urban vom Vorstand der Deutschen AIDS-Hilfe:

„Der HIV-Selbsttest wird zahlreiche Aids-Erkrankungen und HIV-Infektionen verhindern. Die freie Verfügbarkeit senkt die Hemmschwelle und ermöglicht so mehr Menschen eine frühe Diagnose und damit eine Behandlung. Unter Therapie ist HIV auch nicht mehr übertragbar.“

Mehr aus der Pressemitteilung gibt es hier auf der Seite der DAH zu lesen. Dort gibt es auch allgemeine und Hintergrundinformationen sowie weitere interessante Links und Artikel zum HIV-Selbsttest.

HPV-Impfung jetzt auch für Männer

28. Juni 2018

"Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlung, Jungen zwischen 9 und 14 Jahren gegen HPV zu impfen, im Epidemiologischen Bulletin 26/2018 veröffentlicht, zusammen mit der wissenschaftlichen Begründung für diese Entscheidung. Zusätzlich erscheint ein RKI-Ratgeber zu HPV im Epidemiologischen Bulletin 27, der bereits online verfügbar ist. Seit 2007 empfiehlt die STIKO die HPV-Impfung von Mädchen. Diese Empfehlung bleibt unverändert bestehen." (aus der Pressemitteilung des RKI)

Nachdem es nun also auch die Impfempfehlung für Jungen gibt, kann vereinfacht gesagt werden: Es gibt eine Impfempfehlung für alle Jugendlichen im Alter von 9 von 14 Uhr. die vollständige Pressemitteilung des Robert-Koch-Instituts gibt es hier zu lesen.

100 Tage PrEP - TopMa berichtet auf seinem Blog

12. März 2018

Der schwule Ledermann TopMa berichtet von seinen ersten 100 Tagen mit PrEP. Schon im Dezember berichtete er über seinen Weg zur PrEP. Nun geht es im zweiten Teil um "The Fantastic, the "What the F*ck?", and the Ugly" von und mit und über PrEP.

Erster Beitrag:   Eine Sorge weniger?
Zweiter Beitrag: 100 Tage PrEP: The Fantastic, the „What the F*ck?“, and the Ugly

Last Men Standing - Film und Artikel dokumentieren die "letzten Überlebenden"

2. Januar 2018

Mit der hochwirksamen Kombitherapie änderte sich Mitte der 1990er-Jahre der Verlauf der HIV/Aids-Epidemie regelrecht über Nacht: Tausenden Menschen, die sich zum Tode verurteilt sahen, wurde plötzlich eine Zukunft geschenkt. Doch Aids zu überwinden brachte neue Herausforderungen mit sich: Viele der Langzeitpositiven kämpfen noch immer ums Überleben – und um ihren Platz in einer Gesellschaft, die sie vergessen zu haben scheint.

Erin Allday, Reporterin beim San Francisco Chronicle, hat einige der Langzeitüberlebenden San Franciscos besucht, einer der Städte in den USA, die am stärksten von der Aids-Krise der 80er und 90er betroffen waren. Dabei entstanden ist das multimediale Projekt „Last Men Standing“ (auf Deutsch: Die letzten Überlebenden).

Ihren Artikel veröffentlicht das magazin.hiv in einer 8-teiligen Serie.
Der Film kann für persönliche Zwecke online angesehen werden.

Jahresrückblick 2017: Meilensteine, prägende Ereignisse und Debatten

28. Dezember 2017

Welche Themen rund um HIV und Aids haben uns 2017 bewegt? Was waren die herausragenden Nachrichten? Die magazin.hiv-Redaktion veröffentlicht einen Rückblick.