Newsletter 04 / November 2017

Benefiz-Kunstauktion „Kunst tut gut!“ 2017

Am 26.11.2017 (dem Sonntag vor dem Welt-Aids-Tag) lädt KOSI.MA in Kooperation mit dem Künstlerbund Rhein-Neckar, dem Mannheimer Kunstverein und dem m:con Congress Center Rosengarten bereits zum 4. Mal zur Benefiz-Kunstauktion „Kunst tut gut!“ zu Gunsten von KOSI.MA.

Ab 12.00 Uhr können die Kunstwerke besichtigt werden, die Versteigerung beginnt um 14.00 Uhr. Auktionator ist Prof. Christoph Zuschlag von der Universität Landau. Zur Versteigerung stehen ca. 85 Kunstwerke aus den Sparten Malerei, Fotografie und Skulptur. Sie können hier auf der Website www.kosima-mannheim.de/kunst-tut-gut besichtigt werden. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler haben ihre Teilnahme zugesagt.

Durch die Verbindung von Kunst und Solidarität am Sonntag vor dem Welt-AIDS-Tag werden aktiv Gelder gesammelt, die KOSI.MA für die Finanzierung von Präventionsangeboten braucht. Wir bedanken uns bei allen Künstler_innen, die uns mit ihren Kunstwerken unterstützen, beim Congress Center Rosengarten, beim Künstlerbund Rhein-Neckar sowie bei allen Sponsor_innen und weiteren Beteiligten.

Veranstaltungen zum Welt-AIDS-Tag 2017

Am 1. Dezember ist der jährliche Welt-AIDS-Tag und wir sind in der ganzen Woche wieder sehr aktiv. Wir freuen uns auf Besuche bei den Veranstaltungen!

  • Am 26.11. findet unsere Benefiz-Kunstauktion statt.
  • Bereits am 25.11. wird das Präventionsteam PRIS.MA auf der Himbeer-Party sein um Schleifen, Flyer und Kondome zu verteilen.
  • Am 1.12. ist KOSI.MA mit einem Info-Stand und vielen Giveaways beim Mannheimer IKEA vertreten. IKEA Mannheim unterstützt uns wieder mit dem kompletten Erlös der SINNLIG-Kerzen (Vanille-Duftkerze). Vielen Dank!
  • Beim AIDS-Gottesdienst am 1.12. um 19:30 Uhr in der Citykirche Konkordien ist KOSI.MA aktiv beteiligt.
  • Auch dieses Jahr unterstützt uns LUGMAN mit einem Marsch zum Welt-AIDS-Tag durch die Mannheimer Szene im Anschluss an den Gottesdienst. Vielen Dank!

6. Januar 2018 – Neujahrsempfang der Stadt Mannheim

Wie in diesem Jahr, wird KOSI.MA auch 2018 wieder mit einem Stand beim Neujahrsempfang der Stadt Mannheim dabei sein. Im Bereich Gesundheit werden wir Flyer und Giveaways verteilen und natürlich für Fragen zur Verfügung stehen. Wir freuen uns auf einen Besuch an unserem Stand!

Mehr Informationen zum Neujahrsempfang gibt es auf der Webseite der Stadt Mannheim.

SALAM - ein Projekt der AIDS-Hilfe Baden-Württemberg

„Das Wort „Salam“ kommt aus dem arabischen Raum und wird dort als Begrüßungswort verwendet. Im Rahmen des Projekts steht der Name SALAM für „Sexualität, Akzeptanz, Liebe, Anderssein und Migration“.

Der Landesverband der Aidshilfen Baden-Württemberg entwickelt zur Qualifizierung von Multiplikator*innen ein Schulungskonzept. Menschen mit Migrationserfahrung, die Interesse an Präventionsarbeit haben, können daran teilnehmen. Durch erfahrene Trainer*innen erhalten sie eine praxisnahe und qualifizierte Schulung. Als Multiplikator*innen bzw. als sogenannte Peers, führen sie im Auftrag der örtlichen Aidshilfen Präventionsveranstaltungen durch. Dies kann z.B. in Gemeinschaftsunterkünften für geflüchtete Menschen, in Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, in Vorbereitungsklassen an Schulen und an weiteren Orten in den Communities sein.

Um bei SALAM mitzumachen solltest du folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Eine offene Haltung gegenüber Themen wie Sex, Sexualität, HIV/AIDS und Geschlechtskrankheiten.
  • Keine Scheu davor über Sex zu sprechen und „Dinge“ beim Namen zu nennen.
  • Motivation mit Menschen ins Gespräch zugehen welche nicht viel Hintergrund wissen über das Thema Sex und Geschlechtskrankheiten besitzen. 
  • Bereitschaft vor Gruppen über Sex, HIV/AIDS und andere Geschlechtskrankheiten zu sprechen.
  • Bereitschaft dich Themen wie Homosexualität oder Drogenkonsum zu öffnen.
  • Bereitschaft vor Gruppen über Sex, HIV/AIDS und andere Geschlechtskrankheiten zu sprechen.
  • Verlässlichkeit und disziplinierte Arbeitsweise.

Du hast Lust bei SALAM mitzumachen? Melde dich gern direkt bei marc.fischer [at] kosima-mannheim.de (subject: SALAM) (Marc Fischer).

Willkommen – eine neue Praktikantin bei KOSI.MA

Seit September begrüßen wir Vivien Becker als Praktikantin in unserem Team. Vivien studiert den Bachelorstudiengang Psychologie an der SRH Hochschule Heidelberg und wird bis Ende des Jahres bei uns sein.

Hallo, ich bin Vivien Becker und seit dem 19.09.2017 die Neue im KOSI.MA-Team. Ich bin 21 Jahre alt und studiere im 5. Semester Psychologie an der SRH Hochschule in Heidelberg. Besonders spannend finde ich es all die neuen, tollen Menschen kennenzulernen und freue mich darauf bis Ende des Jahres (und meines Praktikums) noch möglichst viel Neues zu lernen.

KOSI.MA sucht Unterstützung

Zwei Angebote von KOSI.MA suchen weiterhin Unterstützung.

Der Checkpoint, das monatliche Test- und Beratungsangebot zu HIV und anderen STI sucht dringend Ärzt_innen sowie Beratende, die uns ehrenamtlich unterstützen wollen. Nach Hospitation und ggf. Schulung der Ehrenamtlichen gibt es die Möglichkeit mehrmals im Jahr bei einem Testabend dabei zu sein. Der Checkpoint findet immer am 2. Donnerstag, von 18.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr statt. Mit einem erweiterten Termin können wir das vielgenutzte Angebot auch terminlich erweitern. Bei Interesse und weiteren Fragen, melde dich direkt bei Marc Fischer.

PRIS.MA, das im Sommer 2015 gegründete Team für „Prävention in Sachen Sex. Mannheim“, ruft auf: Du willst Dich ehrenamtlich engagieren, kannst auf Menschen zugehen und möchtest dies auf eine spaßige, entspannte und lustvolle Weise machen?! Dann ist das Präventionsteam von KOSI.MA genau das Richtige für dich. Jeden Monat trifft sich das Team und plant gemeinsam die kommenden Aktionen. In kleinen Gruppen gehen wir dann in die Mannheimer Szene oder helfen an Info-Ständen. Falls Du Lust bekommen hast dem Team beizutreten, dann melde Dich einfach bei Marc Fischer. Wir freuen uns schon auf die kreative, tolle und spaßige Zeit, die wir gemeinsam erleben werden.

Öffnungszeiten zwischen den Jahren

Die Telefonsprechstunde am 26.12. fällt aus, da dies ein Feiertag ist. Die Telefonsprechstunde am 28.12. von 9 bis 11 Uhr findet statt.

In der Woche vom 1. bis 5. Januar ist KOSI.MA geschlossen, somit entfallen auch die Telefonsprechstunden am 2. und 4., sowie die offene Sprechstunde am 3. Januar.

Ab Montag, den 8. Januar sind wir wieder wie gewohnt da.