Unsere nächsten Termine

Checkpoint: HIV- und STI-Testung

 



Der Checkpoint findet wieder statt. Aufgrund der aktuellen Lage um Corona, gelten einige neue Regelungen (z.B. zur Terminvergabe), die es vor und während dem Checkpoint-Besuch  zu beachten gilt: Checkpoint

 

InfoAbende/Seminare

Aktuelle Informationen
zu HPV und HPV-Impfung
22.10.2020, 18 Uhr

Der Link-Zugang kurzfristig wird hier geteilt.

Was sind Humane Papillomviren (HPV) und wen betreffen sie? Wie verläuft eine HPV-Infektion? Wie wird HPV übertragen? Welche Möglichkeiten der Behandlung bei HPV gibt es? Wie funktioniert Prävention bei HPV? Welchen Schutz bietet die HPV-Impfung und wer kann sich wie impfen lassen?

Dr. Moersdorf stellt an diesem Abend aktuelle Erkenntnisse zu HPV und der HPV-Impfung vor und nimmt sich Zeit für die Fragen der Gäste.

Referent: Dr. med. Johannes Moersdorf, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Universitätsmedizin Mannheim
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Gefördert wird der InfoAbend von MSD Sharp & Dohme GmbH.

 

KOSI.MA will "Ab in die Zukunft" - Perspektiven gesucht!

Inhouse-Seminar für alle Haupt- und Ehrenamtlichen, Mitglieder der Community, HIV-Positive...

Heute ist die HIV-Infektion eine behandelbare chronische Krankheit. Das Vollbild Aids sehen wir in Deutschland nur noch selten. Man kann zurecht sagen: HIV/AIDS ist medizinisch gesehen eine große Erfolgsgeschichte. Genau das hat aber auch immer wieder für Verunsicherung gesorgt, weil Veränderungen im Leben mit HIV von den Aidshilfen stetige Anpassung und Neuausrichtung erfordert haben.

Unter dem Label „Aidshilfe“ gibt es heute eine breite Palette von Angeboten, die vom Betreuten Wohnen über HIV/STI-Testangebote und Präventionsworkshops in Flüchtlingsunterkünften bis hin zur Beratung im Diskriminierungsfall reicht. Und wie bisher werden wir uns auch in Zukunft mit neuen Möglichkeiten (z. B. PrEP oder Selbsttest) und neuen Herausforderungen (z. B. verstärkte Migration, AfD oder „besorgte Eltern“) auseinandersetzen müssen.

Was müssen wir tun, um zukunftsfähig zu sein? Welche Schwerpunkte sind zu setzen? Wo entstehen neue Bedarfe, und welche Ressourcen braucht es, um darauf reagieren zu können? In diesem Inhouse-Seminar soll erkundet werden, welche Wege für KOSI.MA – unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten – sinnvoll sind. Mit den „richtigen“ Fragen werden wir uns Schritt für Schritt fit für die Zukunft machen.

Termin: 17. oder 25. Oktober 2020, 9:30-17 Uhr
Anmeldung
: bis 1. September bei Marc.fischer [at] kosima-mannheim.de

(Foto von Javier Allegue Barros auf Unsplash)