Unsere nächsten Termine

Grillfest am anderen Ufer: "Schon gecheckt?"

Es ist wieder so weit: PLUS lädt herzlich ein zum „Grillfest am anderen Ufer“ am 20. Juli 2019 ab 16 Uhr auf der Neckarwiese unterhalb des Alten Bahnhofs!

Entspanntes Beisammen-Sein auf der Neckarwiese organisiert von PLUS zugunsten von KOSI.MA. Neben Gegrilltem und gekühlten Getränken erwarten euch Kuchen- und Cocktailstand, DJ und circa 100 ehrenamtlich Aktive unter der Kurpfalzbrücke.

Den Flyer gibt's: hier!

Checkpoint: HIV- und STI-Testung

 

Eine Anmeldung vorab ist nicht möglich. Da wir ohne Terminvergabe arbeiten, muss mit Wartezeit gerechnet werden. Ebenso steht uns pro Testabend nur ein begrenztes Kontingent an Tests zur Verfügung, sodass es sein kann, dass wir auf einen nächsten Termin oder ein anderes Angebot in der Region verweisen müssen. Hier finden Sie eine Auswahl an weiteren Testmöglichkeiten in der Rhein-Neckar-Region.

 

Bitte beachten Sie alle Informationen zum Checkpoint hier!

Unsere Termine, immer am 2. Donnerstag und 4. Mittwoch: hier

Workshop für Ärzt*innen "PrEP (Präexpositionsprophylaxe) zur Vermeidung einer HIV-Infektion"

Termin: 17.07.2019, 16-17:30 Uhr
Ort: Universitätsklinikum Mannheim II. Medizinische Klinik Haus 42, S02 Theodor-Kutzer-Ufer 1–3 68167 Mannheim

Seit 2018 ist die Zahl der Verordnungen einer Präexpositionsprophylaxe (PrEP) zur Vermeidung einer HIV-Infektion wegen der deutlichen Preissenkung der Medikamente auch in Deutschland deutlich nach oben gegangen. Die PrEP ist effektiv und nebenwirkungsarm, die Rate an sexuell übertragbaren Erkrankungen (STI) wie Syphilis, Gonokokken- oder Chlamydieninfektionen steigen allerdings nicht nur bei PrEP-User*innen. Durch eine Gesetzesänderung werden die Kosten für die PrEP von den gesetzlichen Krankenkassen bald noch in diesem Jahr übernommen. Die II. Medizinische Klinik der Uniklinik Mannheim möchte Ihnen die Möglichkeit geben, mehr über PrEP zu erfahren, wie ein Leitlinien-konformes Vorgehen bei der Verschreibung aussieht und auf welche Dinge Sie achten müssen, wenn Sie PrEP in Ihrer Praxis anbieten möchten. Durch KOSI.MA haben Sie die Möglichkeit, von den Erfahrungen der PrEPUser*innen, -Berater*innen und -Behandler*innen zu lernen. Außerdem vorgestellt wird Ihnen das Gütesiegel „Praxis Vielfalt“ der deutschen AIDS-Hilfe vor, mit dem Sie Ihre Praxis zu einem „sicheren Ort für alle“ machen können.

Anmeldung/Organisation:
Frau Andrea Fengel Sekretariat Prof. Dr. M. Ebert
II. Medizinische Klinik Universitätsmedizin Mannheim
Tel. 06 21 / 383 - 46 42
E-Mail: sekretariat.med2[a]umm.de

Die Teilnahme ist kostenlos.

Info-Veranstaltung: PrEP – HIV-PROPHYLAXE

für alle Interessent_innen, die Infos und Fragen zur PrEP haben

Termin: 07.08.2019 um 19 Uhr
in den Räumen von KOSI.MA

PrEP (auch HIV-PrEP) ist die Abkürzung für „Prä-Expositions-Prophylaxe“, auf Deutsch: Vorsorge vor einem Risiko-Kontakt. Bei dieser Schutzmethode nehmen HIV-negative Menschen HIV-Medikamente ein, um sich vor einer Ansteckung mit HIV zu schützen.

Wie Wirkt die PrEP? Wie sicher ist die PrEP? Für wen ist die PrEP überhaupt interessant? Und eignet sie sich auch für mich? In welchen Fällen ist die PrEP besser als andere Präventionsmethoden? Und in welchen Fällen eignen sie sich weniger gut? Was muss ich machen um sie zu erhalten? Worauf sollte ich im Verlauf der Einnahme achten?

Um diese und viele weitere Fragen wird es gehen. Im Anschluss findet ein Austausch zwischen den PrEPstern (Nutzer_innen) statt. Hier können weitere Fragen in einem geschützten Setting gestellt werden.

Referenten: Patrick Deege und Jörn Valldorf

Die Teilnahme ist kostenfrei.