Verkehrstraining für Lust und Liebe

Mit dem Projekt „Verkehrstraining für Lust und Liebe“ schafft KOSI.MA neue, innovative und ansprechende Präventionsveranstaltungen zu HIV und STI’s für Schüler und Schülerinnen aller allgemein bildenden Schulen in Mannheim.

Ziel des Projektes ist die Förderung der persönlichen Kompetenzen im Bereich der sexuellen Gesundheit. Die Workshops werden neu entwickelt aufgrund aktueller wissenschaftlicher und pädagogischer Erkenntnisse. Sie greifen die Eckpfeiler „Wissen“, „Handlung“ und „Selbstbestimmung“ auf. Damit erwerben die Jugendlichen im Rahmen einer umfassenden und persönlichen Bildung eigene Handlungskompetenzen. Die Jugendlichen werden aktiv mit einbezogen, indem sie zu den Themen HIV und STI’s gesundheitliches Wissen und Handlungskompetenzen entwickeln und so wiederum anderen Peers Unterstützung bieten.

Sie können sich bezüglich eines Präventionsworkshops mit uns über info [at] kosima-mannheim.de oder 0621 – 33 93 94 78 in Verbindung setzen.